Erster Europäischer Hersteller von Grafischen Folien, der das komplette Produktsortiment an Plotterfolien REACH konform und bleichromatfrei anbietet

13 Feb 2014

Die Europäische Verordnung REACH (Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien) ist 2007 in der EU in Kraft getreten, die stufenweise Umsetzung läuft über eine Periode von 10 Jahren.

REACH betrifft die Verwendung chemischer Substanzen und ihren potentiellen Einfluss auf die Gesundheit der Menschen und die Umwelt, wenn sie in Produkten zum Einsatz kommen, die in der EU hergestellt und verkauft werden. Zielsetzung der REACH-Verordnung ist es, den Wissensstand über die chemischen Substanzen und ihren Einsatz zu erhöhen, die in der EU vermarktet werden, und sicherzustellen, dass sie angemessen gehandhabt werden.

Als einer der führenden Hersteller von Folien für die Grafische Industrie ist ORAFOL erfreut darüber, bekannt geben zu können, dass alle farbigen Plotterfolien, die von ORAFOL  produziert und verkauft werden, nach der REACH Verordnung zertifiziert sind. Darüber hinaus ist die Zusammensetzung der Folien weiterentwickelt worden, so dass alle Materialien nicht nur REACH-konform sind, sondern sie sind jetzt auch bleichromatfrei.

Evelyn Zocher, Direktor für Verkauf und Marketing und verantwortlich für den Geschäftsbereich Graphic Products, erläutert dazu: „ORAFOL hat immer schon in großem Maße Umweltinitiativen unterstützt, die die größtmögliche ökologische Nachhaltigkeit unserer Tätigkeit sichern. Als einer der größten Hersteller Grafischer Folien in Europa haben wir eine enorme Verantwortung, unsere Produkte so umweltfreundlich wie nur möglich herzustellen, unter Einsatz geprüfter und zertifizierter Rohstoffe, die ebenfalls umweltfreundlich erzeugt wurden. Bereits seit einigen Jahren arbeiten wir daran, die REACH-Verordnung zu erfüllen. Die Arbeit, die das Team Forschung und Entwicklung dafür bei ORAFOL geleistet hat, ist herausragend.“

ORAFOL ist nun soweit, als erster Europäischer Hersteller von Grafischen Folien die volle REACH- Konformität sowie die Bleichromatfreiheit für alle farbigen ORACAL Plotterfolien zu erklären.

„Das ist nicht nur ein großer Meilenstein für ORAFOL, sondern wird auch einen positiven Effekt für unsere Kunden weltweit und für die Umwelt als Ganzes sowie für zukünftige Generationen haben.“, schließt Evelyn Zocher.

Die Produktion der REACH-konformen und bleichromatfreien Materialien von ORAFOL beginnt im ersten Quartal 2014, und wird sukzessive für alle farbigen Plotterfolien durchgeführt.

Zurück