Seitenmarkierung

Teilkonturmarkierung bei Fahrzeugen mit mehr als 6.000 mm Länge aus den folgenden Kategorien:

  • N2 mit maximalem Gewicht von 7,5 Tonnen und N3 (mit Ausnahme von Fahrgestellen, unvollständigen Fahrzeugen und Zugmaschinen für Sattelanhänger)
  • O3 und O4

Volle Konturmarkierung kann anstatt der verpflichtenden Teilkonturmarkierung angebracht werden.

Die retroreflektierenden Markierungsbänder müssen den Vorschriften der ECE 104 Klasse "C" genügen. 

_____________________________________________________________________________________________________________

Rückseitige Markierung

Volle rückseitige Konturmarkierung bei Fahrzeugen mit mehr als 2.100 mm Breite aus den folgenden Kategorien:

LKW:

N2 mit maximalem Gewicht von 7,5 Tonnen und N3 (mit Ausnahme von Fahrgestellen, unvollständigen Fahrzeugen und Zugmaschinen für Sattelanhänger)

Anhänger:

O3 und O4

Falls es jedoch die Form, das Design oder betriebliche Anforderungen unmöglich machen, die verpflichtende Konturmarkierung anzubringen, muss eine Linienmarkierung angebracht werden.

Die retroreflektierenden Markierungsbänder müssen den Vorschriften der ECE 104 Klasse "C" genügen. 

_____________________________________________________________________________________________________________

Überblick über Fahrzeugkategorien

Falls Sie eine Übersicht über die verschiedenen Fahrzeugkategorien und deren jeweiligen Umfang benötigen (also M1 / N2 / O3 usw.), können Sie diesen hier herunterladen.