EN 13422: 2004 + A1:2009

Vertikale Straßenschilder – Tragbare, verformbare Warnvorrichtungen und Leitpfosten – Portable Straßenschilder – Kegel und Zylinder

Diese Norm ist eine nicht harmonisierte Europäische Norm nach den Richtlinien der Bauproduktdirektive 89/106/EWG. Die nach dieser Norm hergestellten und auf den Markt gebrachten Produkte müssen eine Produktzertifizierung anstatt der CE-Kennzeichnung erhalten und aufweisen.

Diese Norm spezifiziert Anforderungen für neue Verkehrskegel und neue Verkehrszylinder mit retroreflektierenden Eigenschaften. Darin beschrieben werden die grundsätzlichen Mindestanforderungen an Sichtbarkeit und physikalische Eigenschaften zusammen mit Testverfahren zur Bestimmung der Produktleistungsfähigkeit sowie die Maßnahmen, mit Hilfe derer diese Leistung gegenüber dem Benutzer und den Sicherheitsbehörden zu kommunizieren ist.

Diese Norm legt weiter eine Reihe von Kategorien und Klassen fest, nach denen ein Verkehrskegel oder Verkehrszylinder zum Einsatz in unterschiedlichen Anwendungsbereichen im Einklang mit den bewährten Vorgehensweisen spezifiziert werden kann. Im Falle der physikalischen Eigenschaften werden Leistungswerte und Indikationstests für kaltes Wetter, Stabilität und Widerstandsfähigkeit gegenüber Stößen angegeben.

Die Mindestanforderungen für die visuelle Erkennbarkeit, Farbe, Retroreflektivität und Leuchtstärke werden ebenfalls angegeben.