ECE-Regelung Nr. 104

ECE-R 104 ist eine Regelung zur Festlegung europaweit einheitlicher technischer Anforderungen für die Genehmigung von retroreflektierenden Markierungen für Fahrzeuge der Kategorien M, N und O (Busse, Lastkraftwagen und Anhänger).

Die Materialien werden in drei Klassen unterteilt:
Klasse „C“: Material für die Kontur-/Streifenmarkierung
Klasse „D“: Material für charakteristische Markierungen/Grafiken für eine kleinere Fläche
Klasse „E“: Material für charakteristische Markierungen/Grafiken für eine größere Fläche

Hinsichtlich der Reflektivität stellt Klasse „C“ den höchsten und Klasse „E“ den niedrigsten Wert dar.

Für Neuzulassungen sind Reflexfolien der Klasse „C“ gesetzlich vorgeschrieben.

In der ECE-Regelung Nr. 104 sind keine Angaben zur Anbringung der Markierungen auf den Fahrzeugen beinhaltet – Informationen hierzu, einschließlich Montageanforderungen, werden in Regelung Nr. 48 angeführt.