Maschinen- und Anlagenführer m/w

Ausbildungsablauf

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und findet in Betrieb und Berufsschule statt.

Sie beinhaltet u.a. folgende Schwerpunkte:

• Grundlagen der Metallbearbeitung und manuelle Werkstoffbearbeitung
• Arbeitsabläufe planen und vorbereiten
• Maschinen und Anlagen warten, inspizieren sowie bedienen
• Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen
 

Ausbildungsorte und Prüfungen

Die Ausbildung findet im Betrieb in Oranienburg statt. Die Berufsschule ist das  Eduard-Maurer-Oberstufenzentrum in Hennigsdorf und überbetriebliche Inhalte werden dir beim AVT e.V. in Teltow vermittelt. Die Ausbildungsetappen finden jeweils in Blöcken von mehreren Wochen Dauer statt.

Die Zwischen- und Abschlussprüfungen werden jeweils vor der IHK Potsdam abgelegt.

Deine Voraussetzungen

Wir erwarten von dir zu Beginn der Ausbildung:

• mindestens einen guten Realschulabschluss
• gute Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathematik, Physik und Chemie sowie Werken/Technik
• hohes Maß an Lernbereitschaft und Motivation
• technisches Verständnis, Sorgfalt und Genauigkeit
• gute Auffassungsgabe, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität
• berufsbezogene Praktika
• Bereitschaft zum Schichtdienst
 
Unser Auswahlverfahren
 

umfasst im ersten Schritt die Sichtung deiner eingereichten Unterlagen, einen kurzen Einstellungstest sowie ein persönliches Vorstellungsgespräch mit der Personalabteilung und deinem zukünftigen Ausbilder.